ADAS Erprobungsfahrzeug & Datenschutz

Um die Vision des autonomen Fahrens zu realisieren, benötigen Automobilhersteller und deren Zulieferer in der Entwicklungsphase enorme Datenmengen, die direkt auf der Straße akquiriert werden müssen. 

Die Videodaten, die für diesen Zweck aufgenommen werden, sind besonders wichtig für die Entwicklung und Validierung spezifischer Funktionen, wie Einparkassistenten, geregelte Tempomaten, Spurhalte- und Spurwechselassistenten oder Notbremssysteme.
Diese Funktionen verhindern Unfälle, erhöhen die Verkehrssicherheit und entlasten den Fahrer.
Unser ADAS Erprobungsfahrzeug, das wir für diese Zwecke mit Kamerasystemen ausgestattet haben, sammelt die benötigen Videodaten wie zum Beispiel die gesamte Verkehrsumgebung, einschließlich Personen, Fahrzeuge und Umweltbedingungen.
Für die Entwicklung der Assistenzsysteme sind die oben genannten Aspekte von großer Bedeutung.
Die Identitäten der einzelnen Personen werden hierbei nicht benötigt, ausgewertet oder ermittelt. 

Verantwortlich für die Datenverarbeitung im Rahmen der ADAS Erprobungsfahrt ist die CMORE Automotive GmbH, Kemptener Straße 99, 88131 Lindau. Unser Datenschutzbeauftragter ist Herr Maximilian Musch, Richard-Wagner-Straße 2, 88094 Oberteuringen.  

Sollten von Ihnen im Rahmen unserer Probefahrten Videoaufnahmen gemacht worden sein, können Sie Ihre gesetzlichen Betroffenenrechte geltend machen. 

Sie haben als Betroffener nämlich neben weiteren Rechten, die Sie in unseren Datenschutzhinweisen unter https://www.cmore-automotive.com/rechtliche-hinweise/datenschutz/  finden,  gemäß Artikel 15 DSGVO ( ggfs. mit Einschränkung nach § 34 BDSG-Neu) das Recht von dem Verantwortlichen Auskunft darüber zu erhalten, ob betreffende personenbezogene Daten verarbeitet werden.  

Ihren Anträgen über die Ausübung Ihrer Rechte sollten Sie nach Möglichkeit schriftlich oder per E-Mail an info(at)cmore-automotive.com oder an die oben angegebene Anschrift adressieren.