2011

Gründung der CMORE Automotive in Lindau durch Gregor Matenaer und Richard Woller – als Entwicklungspartner für zukünftige Automobilelektronik

4 Mitarbeiter

2012

ASAM Member

Start des ersten Serienprojektes im Bereich Embedded Software für Radarsensoren

Start der Entwicklung des ersten CMORE Produktes - PODBOX

20 Mitarbeiter

2013

QMS Einführung - ISO9001 Zertifikat

Start ADAS Kamera Projekte

Eröffnung des Werkstattbereichs

Expansion in den asiatischen Markt

Auslieferung der PODBOX Diagnostic Box an einen deutschen OEM

Erstes Serien Release für eine Radar Applikations Software

Eröffnung der Zweigstelle in Böblingen

39 Mitarbeiter

2014

Erweiterung der Werkstatt und des Prototypings

Beginn der Entwicklung für Kombiinstrumente

TOP3 Nominierung in der Kategorie StartUp beim Bayerischen Gründerpreis

Erweiterung der Bürofläche in Böblingen

Start des Projektes "Intelligente Batteriesensoren"

Weitere Internationalisierung der Geschäftsverbindungen u.a. mit Kooperationspartnern

Ausbau des Bereichs Test und Validierung mit europaweitem Einfahren von Daten. CMORE erreicht bei Testfahrten den 300.000 km!

50 Mitarbeiter

2015

Eröffnung der zweiten Prototypenwerkstatt in Böblingen

Implementierung der Active Learning Loop im CMORE Labeltool

Einführung von Fahrzeug Prototypen und Test Bench Konstruktions Services

Herstellung von mobilen Kamerahalterungen und Crash Targets

Vollständige Validierung für OEM Radarprojekte

60 Mitarbeiter

2016

C.LABEL: Start von C.LABEL 1.0 mit Active Learning Loop (All)

C.FRAME: Start von C.FRAME.IE 1.0

Markteinführung von C.LYTIX.SERVER und C.LYTIX Analyse-Tool Suite

Fertigung von Fahrzeugprototypen für mobile Arbeitsmaschinen

Weitere Serienfertigung sicherheitsrelevanter Radar Software für Fahrzeuge

Entwicklungssoftware für Elektromobilität

Standorteröffnung Eschborn bei Frankfurt am Main

5-jähriges Firmenjubiläum

Gründung des Joint Ventures EC.MOBILITY in Aurangabad (Indien) gemeinsam mit Expert Global Solutions

125 Mitarbeiter