Neuigkeiten von EC.MOBILITY aus Indien

Der gestiegene Bedarf an Datenanalysen sowie Softwareentwicklung erklärt den rapiden Wachstum von dem in diesem Jahr gegründeten Joint-Venture EC.MOBILITY auf über 400 Mitarbeiter in nur wenigen Monaten.

Im Test- und Entwicklungscenter in Aurangabad (Indien) reicht das Leistungsspektrum von Embedded Softwareentwicklung bis hin zu komplexen Kundenprojekten. Momentan arbeitet das Team vor Ort an spannenden Projekten des automatisierten und manuellen Labelings für internationale Hersteller und Zulieferer.

Weiterhin werden detaillierte Analysen für ADAS Funktionstests durchgeführt sowie die Toolentwicklung vorangetrieben. Mit der Kompetenz und dem Know-how der Mitarbeiter treibt EC.MOBILITY die Vision "Pionieer des autonomen Fahrens" zu werden stetig voran.

Im März fand die NASSCOM India in Pune statt, auf der sich EC.MOBILITY mit einem eigenen Stand sowie einem Prototypenfahrzeug präsentiert hat. Dabei haben sich einige Mitarbeiter von CMORE gemeinsam mit ihren indischen Kollegen den Fragen des interessierten Publikums gestellt und die neue Firma vorgestellt. Die Plattform dient vor allem dem Zweck, Produktfirmen, Startups, Investoren und Unternehmensführer zusammenzubringen und Möglichkeiten zum Networking aufzuzeigen. Der Schwerpunkt lag hier bei der Diskussion von aktuell herausragenden Technologien, Trends und Innovationen.

Erfahren Sie hier mehr über EC.MOBILITY